Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2012

Zusammen aber noch nicht vereint

Nach dem Chaos vor drei Wochen durften sich unsere Schäfchen erst mal eine Woche Zaun an Zaun aneinander gewöhnen. Das Misstrauen bein unseren Muttern blieb, aber die Angst legte sich etwas.

Vor zwei Wochen haben wir dann eine fette neue Weide genutzt, Betty und Wilma unter die Zwartblessen zu mischen. Doch bis heute wollen die immer noch nichts von den beiden wissen. Sie halten Abstand und verzichten dafür sogar auf etwas Kraftfutter aus dem Trog! Die weiblichen Lämmer, die heute wieder in die Herde gekommen sind, sehen das schon deutlich lockerer.

Jetzt haben wir also zwei Gruppen auf der Weide. Aber abends, wenn es dunkel wird, stehen Betty und Wilma schon nahe an der Herde.  Sie fühlen sich auf jeden Fall wohl, und ich bin immer noch begeistert von den beiden.

Nachdem sie gleich in der ersten Nacht auf der Weide ein heftiges Gewitter abbekommen haben, sind sie inzwischen auch leuchtend weiß und strahlend sauber. Einfach toll sehen sehen sie aus.

Ich mag sie. Auch wenn die Mädels sie immer noch nicht wollen.

Advertisements

Read Full Post »